Ausstellungen

Ausstellung

Colour Topographies

  1. Artistic Research
  2. Käthe Wenzel
31. August - 6. Oktober 2024
Ortsspezifische Farben verbinden Farbe und Ort in einer Form der topografischen Wahrnehmung durch lokale Farbe. Welche farbgebenden Pflanzen und Mineralien finden sich an diesem Ort, wie lässt er sich durch Farbe wahrnehmen oder begreifen? Das Projekt erkundet Themen wie Plant Blindness, Stadtökologie, Mapping, Bio-Invasivität und Migration bis hin zu Zero Waste, Queer Ecologies und zwischenartliche Kooperation. Mehr lesen
Ausstellung

Queer Sonic Fingerprint

  1. Transdisciplinary Research
  2. Isabel Bredenbröker und Adam Pultz
20. Oktober - 1. Dezember 2024
Wie klingen Körper? Und wie können Kulturgüter (cultural belongings) in ethnologischen Museumssammlungen durch unerwartete queere Verwandtschaftsbeziehungen in Schwingungen versetzt werden? In der interaktiven Audioinstallation Queer Sonic Fingerprint von Klangkünstler* Adam Pultz und Anthropolog*in Isabel Bredenbröker werden nicht-normative Beziehungen rund um ethnologische Sammlungen und darüber hinaus spekulativ erfahrbar. Die Installation verstärkt die Materialität der Sammlung akustisch durch Klang-Fingerabdrücke: Abbildungen der einzigartigen akustischen Eigenschaften von Körpern. In einer transdisziplinären Begegnung mit Audiobearbeitung und evolutionäre KI erwecken dynamisch wechselnde Fingerabdrücke ausgewählte Teile von Museumssammlungen in einer mehrkanaligen Klangökologie zum Leben. Mehr lesen
Ausstellung

Intermediate Objects

  1. Künstlerische Forschung
  2. Kristina Stallvik
24. Februar - 24. März
Intermediate Objects ist der erste Höhepunkt der multidisziplinären, praxisbasierten Forschung der Künstler:in Kristina Stallvik über Ökosysteme des unabhängigen Verlagswesens. Die Werke in der Ausstellung sind sowohl eine Dokumentation von Stallviks investigativen Dialogen als auch eine Vermittlung der sozialen und materiellen Geschichte des Risographendrucks. Durch die Ausstellung der physischen Schablonen, die für den Druck einer gleichnamigen Forschungspublikation verwendet wurden, belebt Intermediate Objects diese traditionell weggeworfenen Produkte der Vervielfältigung. Die in der Ausstellung verwendeten Schriften, die mit den von Full Auto Foundry entwickelten Werkzeugen erstellt wurden, erforschen das kollaborative Potenzial der Schablone selbst als kreative Methode. Mehr lesen
Ausstellung

TERRA XENOBIOTICA

  1. Artistic Research
  2. Saša Spačal
10. November - 4. Februar 2024
Art Laboratory Berlin freut sich, die Einzelausstellung der Bio Medien-Künstlerin Saša Spačal mit der neu produzierten künstlerischen Arbeit TERRA XENOBIOTICA (2023) anzukündigen. „Terra Xenobiotica erforscht das Leben des Bodens, das sich unter dem unaufhörlichen Verkehr der Flughäfen verbirgt – dichte Knotenpunkte der westlichen menschlichen Zivilisation“ bemerkt Saša Spačal. „Giftstoffe sickern in den Boden und schaffen ungewohnte Landschaften, die nach anderen Verwalter:innen verlangen – nach solchen, die navigieren und pflegen, statt zu kontrollieren oder zu extrahieren.“ Spačals Projekt wurde in Zusammenarbeit mit der Kulturtheoretikerin Ali Sperling realisiert und wurde von Art Laboratory Berlin unterstützt und produziert. Weitere Unterstützer:innen sind das Rillig Lab | Pflanzenökologie, FU Berlin, das Slowenische Kulturzentrum Berlin – SKICA Berlin und der Berliner Senat. Mehr lesen
Ausstellung

ARTIFICIAL CONSCIOUSNESS

  1. Exposing the Invisible: Data, Rendering and Code
  2. HyungJun Park
1. September - 8. Oktober 2023
Die Einzelausstellung von HyungJun Park Artificial Consciousness. Exposing the Invisible: Data, Rendering and Code vereint drei Kunstwerke, die in den letzten fünfzehn Jahren entstanden sind. Parks künstlerische Erkundung konzentriert sich auf die Beziehung zwischen Maschine und Menschen sowie zwischen Menschen und nichtmenschlichen Wesen. Er verbindet und zeigt nichtmenschliche sensorische Erfahrungen durch technologische Werkzeuge für menschliche Körpererfahrungen, die andere Wahrnehmungen nachahmen. Mehr lesen
Ausstellung

MATTER OF FLUX

  1. Artistic Research
  2. WhiteFeather Hunter | Lyndsey Walsh | Shu Lea Cheang und Ewen Chardronnet
26. Mai - 9. Juli 2023
Die ausgestellten Kunstwerke reflektieren kritisch über Natur, Materialität und Gesundheit weiblicher und nichtbinärer Körper durch künstlerische und wissenschaftliche Forschung: Sie erforschen die Verwendung von Menstruationsserum für Gewebekulturen, schlagen neue Formen der Pflege im Kontext weiblicher und nichtbinärer Gesundheit vor und diskutieren traditionelle und neue Möglichkeiten der Reproduktion. Im Zusammenhang mit der Gruppenausstellung wird Art Laboratory Berlin im Juni 2023 ein gleichnamiges Festival veranstalten, das ein breiteres Netzwerk von und für weibliche und nichtbinäre Künstlerinnen, Wissenschaftlerinnen und kulturelle(n) Akteur:innen in Kunst, (Natur)Wissenschaft und Technologie initiieren wird. Mehr lesen
Ausstellung

VICIOUS CYCLE

  1. Artistic Research on Climate Crisis
  2. Cammack Lindsey | Gülşah Mursaloğlu | Sybille Neumeyer
3. März - 30. April 2023
Im März 2022 haben wissenschaftliche Untersuchungen ergeben, dass die Verschmutzung durch Mikroplastik inzwischen auch im menschlichen Körper vorhanden ist. Es wandert im Blut herum, landet in den Organen und geht über die Muttermilch auf den Säugling über. Der Titel der Ausstellung „Vicious Cycle“ (Teufelskreis) bezieht sich auf diesen geschlossenen Kreislauf von menschlicher Umweltverschmutzung und deren Rückführung in den menschlichen und nichtmenschlichen Körper. In der Ausstellung befassen sich die Künstlerinnen in ihren investigativen und forschungsorientierten Arbeiten mit dem Problem des Mikroplastiks im Boden, den Auswirkungen des Klimawandels und den Folgen übermäßiger landwirtschaftlicher Aktivitäten auf Wasser, Boden, Tiere und Wildtiere. Mehr lesen

Archiv

Ausstellung

Kunst und Recht II

  1. Media Reality
  2. Ztohoven
30. Mai - 28. Juni 2009

Die Prager Künstlergruppe Ztohoven hinterfragt in ihren Arbeiten, meist Interventionen im öffentlichen Raum, die Glaubwürdigkeit der Massenmedien und der Werbung. In ihrer Aktion Media Reality, deren Dokumentation aktuell bei Art Laboratory Berlin zu sehen ist, hat Ztohoven am 7. Juni 2007 Bilder einer Atomexplosion in die Liveübertragung einer Panoramalandschaft

Mehr lesen
Ausstellung

Kunst und Recht I

  1. Monstration
  2. CAT
20. Februar - 29. März 2009

Die Aktionen der Gruppe CAT (Contemporary Art Terrorism) waren als Interventionen im städtischen Raum zu verstehen. Dieser sollte als Plattform für künstlerische Ausdrucksformen und politische Forderungen zurückgewonnen werden…

Mehr lesen
Ausstellung

Kuratoren aus Ost- und Mitteleuropa III

  1. Mari Laanemets. Hier wäre das Leben leicht
  2. Kadi Estland | Anton Koovit | Tere Recarens | Sirje Runge | Florian Wüst | Killu Sukmit | Mari Laanemets
29. November 2008 - 4. Januar 2009

Die Ausstellung Hier wäre das Leben leicht thematisiert Fragen des Designs, der Gestaltung von Umgebungen, der formalen Beschaffenheit der Oberflächen, mittels derer die Lebenswelt konstruiert ist: von Textilien zu Text, von Fassaden zu Fonts, von Interieurs zu Straßen und Städten

Mehr lesen
Ausstellung

Kuratoren aus Ost- und Mitteleuropa II

  1. Elena Sorokina. Subjective Events, Sometimes Recorded
  2. Yevgeny Fiks | Kent Hansen und Jo Zahn (for TV-TV) | Ana Hušman | Gulnara Kasmalieva und Muratbek Djumaliev | Franck Lebovici, Giulia di Leonarda, Armin Linke | REINIGUNGSGESELLSCHAFT | Alexander Vaindorf | Katarina Zdjelar
24. Oktober - 16. November 2008

Umgangssprachlich umfasst der Begriff „Ereignis“ zwei verschiedene Bedeutungen: einmal ein Ereignis, das Grenzen übertritt, oder eines, das sie im Gegenteil bekräftigt.

Mehr lesen
Ausstellung

Kunst und Naturwissenschaft III

  1. Failed Organisms
  2. Reiner Maria Matysik
28. August - 28. September 2008

Der Berliner Künstler Reiner Maria Matysik beschäftigt sich auf vielfältige Weise mit Konzeptionen zukünftiger Lebewesen und hat in den letzten Jahren an der Schnittstelle zwischen Kunst und Biologie ein eigenes System postevolutionärer Lebensformen entwickelt.

Mehr lesen
Ausstellung

Kunst und Naturwissenschaft II

  1. Transposed nodes
  2. Marcus Ahlers
31. Mai - 29. Juni 2008

Die Arbeiten von Marcus Ahlers funktionieren im Grenzbereich von bildender Kunst und Wissenschaft. Sie erforschen visuelle Metaphern für den menschlichen Körper in seiner Umgebung und nehmen dabei Bezug auf den sozialen und architektonischen Raum

Mehr lesen
Ausstellung

Kunst und Naturwissenschaft I

  1. Senses Alert
  2. Dmitry Bulatov
29. März - 4. Mai 2008

Die Gegenwartskunst hat sich bereits vor langer Zeit von einem ausschließlich anthropozentrischen Standpunkt abgewandt. Sie beschäftigt sich augenblicklich im Bereich der Science Art auch mit ökologischen Phänomenen und untersucht die Existenzgrundlage neu entstehender Lebensformen: Sie verbindet Kunst mit Naturwissenschaft.

Mehr lesen
Ausstellung

Kuratoren aus Ost- und Mitteleuropa I

  1. Denisa Kera and Pavel Sedlak. Cosmopolitics
  2. Josef Bareš | Internet Generation | Jakub Nepraš | Jan Pfeiffer| Pavel Sterec | Pavel Tichon
26. Januar - 2. März 2008

Die Ausstellung zeigt Projekte aus den vergangenen Jahren, die spielerische und experimentelle künstlerische Strategien präsentieren, die weder rein politisch noch rein technologisch sind.

Mehr lesen
Ausstellung

Kunst und Text III

  1. Prinzenallee Ein Stück ohne Dialoge
  2. Birgit Szepanski
24. November 2007 - 6. Januar 2008

Birgit Szepanski entwirft in ihren Installationen mit Text und Bild eine eigene Ästhetik des urbanen Raums. Der Ausstellungsraum selbst – Wand, Boden, Fenster und Tür – ist dabei stets Bestandteil der Arbeit. Auf der Grundlage des Spazierengehens…

Mehr lesen
Ausstellung

Kunst und Text II

  1. Ekphrasis
  2. Christian de Lutz
28. September - 28. Oktober 2007

Die in den letzten Jahren entstandene Serie Source Code Images (Quelltextbilder) basiert auf einer digitalen Collage von Text und Bild. Die entlehnten Textquellen beinhalten HTML- und Java-Texte, neuere Arbeiten operieren mit Exzerpten von Virus-Codes.

Mehr lesen
Ausstellung

Kunst und Text I

  1. Farkhondeh Shahroudi
1. September - 23. September 2007

Art Laboratory Berlin freut sich, eine Einzelausstellung mit Buchkunst, Zeichnungen und einer digitalen Arbeit von Farkhondeh Shahroudi als Teil der Reihe Kunst und Text zu präsentieren. Ihre Arbeit funktioniert tatsächlich wie eine Reihe von Hyperlinks zwischen Kunst und Text, zwischen Tradition und Technologie.

Mehr lesen
Ausstellung

Kunst und Musik III

  1. Two Songs
  2. Viktor Alimpiev
30. Juni - 22. Juli 2007

Viktor Alimpiev verbindet in seiner filmischen Arbeit verschiedene künstlerische Bereiche: Bildende Kunst, Musik, Theater und Tanz. In seinen Filmen hat er mit dem menschlichen Körper und in letzter Zeit mit Gesang und Sprache gearbeitet.

Mehr lesen
Ausstellung

Kunst und Musik II

  1. 3-ROOM-CONFERENCE. Eine Live-Performance mit Ausstellung
  2. Tiefenrauschorchester
25. Mai - 17. Juni 2007

Die Performance 3-Room-Conference ist eine künstlerische Kommunikation in drei unterschiedlichen Räumen mit drei Räumen, durch drei Räume. Die Künstler kommunizieren unter Verwendung unterschiedlicher Medien in ihrer jeweiligen Form miteinander.

Mehr lesen
Ausstellung

Kunst und Musik I

  1. Video Works
  2. Die Künstlergruppe PG
31. März - 20. Mai 2007

Die Moskauer Künstlergruppe PG wurde 1998 gegründet. . „PG“ ist ein Wortspiel, das je nach Bedarf unterschiedlich interpretiert werden kann, z.B. als „Hydrant“, „Handgranate“ oder „Kriminelle Bande“.

Mehr lesen