Veranstaltung

Inspired by…

  1. Reading Club
  2. Mit den Gast-Künstler:innen von Interspecifics
Veranstaltung

PANKE INTERVENTIONS

  1. Koji Workshop
  2. Workshop | ink Agop

Die mehrfach preisgekrönte Kunst- und Forschungsplattform Art Laboratory Berlin (ALB) präsentiert interdisziplinäre Kunstprojekte in einem internationalen Kontext. Unser Hauptziel ist die Präsentation, Erforschung, Vermittlung und Publikation von zeitgenössischer Kunst an der Schnittstelle von Kunst, Wissenschaft und Technologie.

News

+++++++ Art Laboratory Berlin freut sich, die Art Residency der Künstlerin Saša Spačal bei Art Laboratory Berlin für die Monate Oktober und November 2022 bekannt zu geben. Spačal forscht derzeit im Rillig Lab der Freien Universität Berlin, kuratorisch begleitet von Art Laboratory Berlin. +++++++

Aktuell

Veranstaltung Talk

TERRA XENOBIOTICA OR HOW TO BELONG

  1. Artist Talk | Saša Spačal
25. November 2022

Die Bio-Medien-Künstlerin Saša Spačal wird über ihr neues künstlerisches Forschungsprojekt sprechen, das sich derzeit entwickelt. Von Oktober bis November 2022 forscht die Künstlerin für ihr neues Projekt „Terra Xenobiotica oder How to Belong“ im Labor der Rillig-Gruppe | Ökologie der Pflanzen, Institut für Biologie, Freie Universität Berlin und im Art Laboratory Berlin.

Mehr lesen
Veranstaltung Reading Club

Inspired by…

  1. Reading Club
  2. Mit den Gast-Künstler:innen von Interspecifics
22. November 2022

Inspired by… ist eine Veranstaltungsreihe, ein hybrides Format, das sich aus Lesegruppe und Künstler:innengesprächen zusammensetzt. In jeder Sitzung wählt ein:e eingeladene:r Künstler:in einen bestimmten Text aus, der für die jeweilige künstlerische Praxis oder ein Projekt inspirierend ist, das sie / er auch vorstellt.

Mehr lesen
Veranstaltung Workshop

PANKE INTERVENTIONS

  1. Koji Workshop
  2. Workshop | ink Agop
26. – 27. November 2022

Der Koji-Workshop von ink Agop führt in die symbiotische Beziehung zwischen Mikroorganismen und menschlichen kulturellen Aktivitäten ein, indem er die Verbindung zwischen Koji-Schimmel und der Esskultur in Japan aufzeigt. Die Teilnehmenden stellen Reiskoji her und erleben die vielfältigen parallelen Fermentationsprozesse mit Koji, Hefe und Milchsäurebakterien.

Mehr lesen
Publikation | Anthologie
  1. Buchpublikation | TU Berlin Hochschulverlag
Dezember 2020
Das Projekt Mind the Fungi ist ein Citizen Science STEAM-Forschungsprojekt, das aus der Kooperation der Fachgebiete Angewandte und Molekulare Mikrobiologie und Bioverfahrenstechnik der TU Berlin und der Kunst- und Forschungsplattform Art Laboratory Berlin entstanden ist. Die wissenschaftlichen und künstlerischen Wege im Projekt Mind the Fungi, die wir gemeinsam mit der Öffentlichkeit von 2018 bis 2020 einschließlich der Art & Design Residencies gegangen sind, können nun in diesem Buch in Text und Bild nachgezeichnet werden. Es sollte den Bürger:innen eine Möglichkeit zur wissenschaftlichen Zusammenarbeit in der Pilzbiotechnologie bieten. Mehr lesen
Forschung

Terra Xenobiotica or How to Belong

  1. Artistic Research
  2. Saša Spačal
Oktober – November 2022

In den Monaten Oktober und November 2022 betreibt die Bio-Medienkünstlerin Saša Spačal künstlerische Forschung für ihr neues Projekt „Terra Xenobiotica or How to Belong“ im Labor der Rillig-Gruppe | Ökologie der Pflanzen, Institut für Biologie, FU Berlin und bei Art Laboratory Berlin. In ihrem Projekt erkundet Spačal künstlerisch die Ökologie des Bodens.

Mehr lesen
Forschung

DIY Hack the Panke

  1. Art + Science Forschungsprojekt
2018 – laufend

Die Art Science Gruppe DIY Hack the Panke hat sich zum Ziel gesetzt, den Fluss Panke auf lebende Organismen zu untersuchen und seine komplexe Geschichte der menschlichen Nutzung kritisch zu beleuchten. Wir bieten öffentliche Workshops zu Themen wie Flussflora, -fauna und Mikrobiologie; Biomaterial und künstlerische Forschung; Mikroplastik und mehr.

Mehr lesen

Newsletter