Veranstaltungen

Veranstaltung | Workshop

PANKE INTERVENTIONS

  1. Koji Workshop
  2. Workshop | ink Agop
26. - 27. November 2022
Der Koji-Workshop von ink Agop führt in die symbiotische Beziehung zwischen Mikroorganismen und menschlichen kulturellen Aktivitäten ein, indem er die Verbindung zwischen dem Koji-Schimmelpilz und der Esskultur in Japan aufzeigt. Die Teilnehmenden stellen Reiskoji mit Hilfe von Koji-Schimmel her. Wir werden den Prozess der Koji-Kultivierung auf Reis untersuchen und lernen, wie Zeit, Temperatur und Feuchtigkeit sein Wachstum steuern. Während des Fermentationsprozesses lernen wir, wie die von Koji produzierten Enzyme Kohlenhydrate in Zucker zerlegen. Wir werden die vielfältigen parallelen Fermentationsprozesse mit Koji, Hefe und Milchsäurebakterien erleben. Mehr lesen
Veranstaltung | Talk

TERRA XENOBIOTICA OR HOW TO BELONG

  1. Artist Talk | Saša Spačal
25. November 2022
Art Laboratory Berlin begrüßt Sie zu einem Artist Talk mit der Bio-Medienkünstlerin Saša Spačal, in dem sie über ihr neues künstlerisches Forschungsprojekt sprechen wird. In den Monaten Oktober und November 2022 führt die Bio-Medien-Künstlerin Saša Spačal im Labor der Rillig-Gruppe | Ökologie der Pflanzen am Institut für Biologie, Freie Universität Berlin und bei Art Laboratory Berlin künstlerische Forschung für ihr neues Projekt Terra Xenobiotica or How to Belong durch.

 „Terra Xenobiotica ist eine Erkundung einer dunklen Alterität der Bodenökologie, einer eigenen Umwelt, in der sich mineralische und organische Stoffe als Fremde verschränken, aber in die Einheit des Bodens zerfallen, der das biologische Leben in der Zone trägt. Während des Aufenthalts werden zeitliche Aspekte von xenobiotischen Substanzen und Metabolismen in der Nähe von Flughäfen beprobt, erforscht und beobachtet. An den Knotenpunkten der planetarischen Luftverkehrsnetze werden die Spuren menschlicher Erdung und ‚Enterdung‘ materiell untersucht, um aufzuzeigen, wie fremde Substanzen eine allmähliche Zugehörigkeit bewirken.“ (Saša Spačal) Mehr lesen
Veranstaltung | Reading Club

Inspired by…

  1. Reading Club
  2. Mit den Gast-Künstler:innen von Interspecifics
22. November 2022
Inspired by… ist eine Veranstaltungsreihe, ein hybrides Format, das sich aus Lesegruppe und Künstler:innengesprächen zusammensetzt. In jeder Sitzung wählt ein:e eingeladene:r Künstler:in einen bestimmten Text oder ein Auszug aus einem Buch aus, der für die jeweilige künstlerische Praxis oder ein Projekt inspirierend ist, das sie / er auch vorstellt. Das Projekt knüpft an Tuçe Erels Posthumanismus-Lesegruppe an, die sie zwischen 2018 und 2020 organisiert hatte. Nach der gemeinsamen Lektüre und Diskussion zahlreicher bahnbrechender Texte in zwei Jahren verwandelt sich der Reading Club nun in ein neues Diskussions-, Präsentations- und Leseformat, eine Online- und Offline-Austauschplattform in einer nicht-hierarchischen und nicht-institutionellen Infrastruktur in den Bereichen Kunst, Wissenschaft und Technologie. Mehr lesen
Veranstaltung | Talk

PANKE INTERVENTIONEN

  1. Notes on Somatodelia
  2. Artist Talk | Tad Ermitaño
20. November 2022
Als selbst bezeichneter „Wissenschaftsflüchtling“ schafft der Künstler Tad Ermitaño in seinen Filmen und Kunstwerken ein unruhiges Feld, in dem eine Leichtigkeit im Umgang mit Technologie mit einer Art postkolonialer Schuld kollidiert, die mit dem Kopf gegen die Grenzen des Empirismus stößt. Radyo Somatodelia: Experiments in Sonic Animism (Tagalog für „Radio“) stellt den Akt des Schauens und Zuhörens als Mittel zur Rekonstruktion einer animistischen Orientierung gegenüber der Welt neu dar. In diesem Künstlergespräch mit der Kuratorin Tengal Drilon wird Tad Ermitaño über die Methodik seiner jüngsten Arbeiten sprechen, die vor kurzem bei Art Laboratory Berlin gezeigt wurden. Mehr lesen
Veranstaltung | Workshop

PANKE INTERVENTIONS

  1. Algature Workshop
  2. Workshop | Fara Peluso
12. November 2022
Können alltägliche Räume so gestaltet werden, dass sie lebende Maschinen beherbergen, als Verbindung verschiedener Ökosysteme, indem die Distanz zwischen der menschlichen und der nichtmenschlichen Sphäre verringert wird? Der Workshop unterstützt diese Aktion, indem er Praktiken der DIY-Biologie mit Kunst und Design verbindet und die Teilnehmenden ermutigt, etwas über Wissenschaft zu lernen und zu entdecken, wie wirkungsvoll der transdisziplinäre Ansatz sein kann. Durch ein partizipatorisches Format wird das Publikum mit unterschiedlichem Hintergrund in eine immersive Erfahrung mit der Ökologie von Algen, einen DIY-Fotobioreaktor-Prototypen und eine Diskussion über spekulative Praktiken einbezogen, die darauf abzielen, das Bewusstsein für die täglichen Gewohnheiten zu schärfen. Durch die Betrachtung einer neuen Art der Annäherung an lebende Organismen wird Algature hinterfragen, wie die Nähe zu ihnen einen wirtschaftlichen, politischen und künstlerischen Beitrag leisten kann. Die Einführung in das spekulative Design in Kombination mit der DIY-Methode wird eine Gelegenheit sein, einige Objekte zu studieren und durch die Anregung kritischer Fragen eine neue mögliche Generation von Werkzeugen zu definieren. Mehr lesen
Veranstaltung | Colloquium

IN-PROGRESS… | COLLOQUIUM

  1. Forschung in Kunst, Geistes- und Naturwissenschaften
  2. Mit Saša Spačal und Joana MacLean
8. November 2022
Das Colloquium richtet sich an ein internationales, interdisziplinäres Forschungspublikum, um vergangene, aktuelle oder zukünftige Projekte von Künstler:innen und Wissenschaftler:innen, Kurator:innen oder Redakteur:innen aus den Bereichen Kunst, Geistes- und Naturwissenschaften vorzustellen und zu diskutieren. Die Themen können sich auf ein Kunstprojekt, ein Buch, einen Text oder ein Kapitel, ein Forschungs- oder Ausstellungsprojekt, ein Laborexperiment, eine Vortragsreihe, ein Konferenzkonzept oder anderes beziehen. Die Präsentationen und der Austausch werden sich auf den work-in-progress der Arbeiten konzentrieren. Methodische Ansätze – theoretisch oder praktisch – sind hier ebenfalls von großem Interesse. Während unserer Forschung neigen wir oft dazu, zwischen praktischer Untersuchung und theoretischer Forschung zu wechseln und verschiedene Disziplinen anzuwenden. In Anlehnung an die ursprüngliche Bedeutung von Colloquium als „gemeinsames Sprechen“ wollen wir eine Plattform für den Austausch bieten und verschiedene Arten von Arbeitsprozessen einbeziehen, die oft nicht gesehen oder nicht besprochen werden. Mehr lesen
Veranstaltung | Workshop

PANKE INTERVENTIONS

  1. The Materiality of Ghosts
  2. Workshop | Cammack Lindsey
30. Oktober 2022
Geister sind materiell und agieren in unserer physischen Realität, sie sprechen zu uns aus Taschen der Vergangenheit, der Zukunft und der Gegenwart. Wie beeinflussen materielle Bedingungen, die durch ein kapitalistisches System bestimmt werden, unseren mentalen Zustand und lösen möglicherweise Visionen von Geistern aus? Als Spiegelungen der Natur, unserer Erinnerungen und unserer Umwelt erscheinen Geister durch Sprache, Geräusche, Gerüche, Farben und Formen von Lichtern und Farbtönen. Wie können Mystik und Magie durch unsere Begegnungen mit Geistern genutzt werden, um unsere mechanisierten Körper und die zur Ware gewordene Arbeitskraft zu hinterfragen? Wie kann die Wissenschaft ein Werkzeug sein, um unsere Geister in kollektive materielle Körper zu verwandeln, die als Waffen gegen unsere Prekarität agieren, protestieren und rebellieren können? In diesem Workshop werden wir diese Themen in Bezug auf historische und ökologische Relikte mit intimen Diskussionen, Lesungen und geschriebenen Gedichten erkunden. Wir werden mit unseren Stimmen und Harmonien experimentieren und dabei die Atmung und die Resonanz unseres Körpers kennenlernen. Unsere Geschichten werden wir in einer abschließenden Komposition unserer Gedichte durch eine Performance Ausdruck verleihen. Die Formen des Endergebnis werden in der Gruppe diskutiert und zugunsten des kollektiven Wohlergehens gemeinsam entschieden. Mehr lesen
Veranstaltung | Reading Club

Inspired by…

  1. Reading Club
  2. Mit Gast-Künstlerin SU Yu Hsin
11. Oktober 2022
Inspired by… ist eine Veranstaltungsreihe, ein hybrides Format, das sich aus Lesegruppe und Künstler:innengesprächen zusammensetzt. In jeder Sitzung wählt ein:e eingeladene:r Künstler:in einen bestimmten Text oder ein Auszug aus einem Buch aus, der für die jeweilige künstlerische Praxis oder ein Projekt inspirierend ist, das sie / er auch vorstellt. Das Projekt knüpft an Tuçe Erels Posthumanismus-Lesegruppe an, die sie zwischen 2018 und 2020 organisiert hatte. Nach der gemeinsamen Lektüre und Diskussion zahlreicher bahnbrechender Texte in zwei Jahren verwandelt sich der Reading Club nun in ein neues Diskussions-, Präsentations- und Leseformat, eine Online- und Offline-Austauschplattform in einer nicht-hierarchischen und nicht-institutionellen Infrastruktur in den Bereichen Kunst, Wissenschaft und Technologie. Mehr lesen
Veranstaltung | Workshop

PANKE INTERVENTIONS

  1. Wetland Ecologies: Life in Transitional Zones 
  2. Workshop | Sarah Hermanutz, India Mansour, Fara Peluso
8. Oktober 2022
Im Workshop wird das Trio – Künstlerin, Designerin und Biologin – die Teilnehmenden entlang des Panke Flusses mit der sich wandelnden Wahrnehmung von Feuchtgebieten vertraut machen: von unsauberen und unproduktiven Sümpfen, die trockengelegt werden sollten, bis hin zu essenziellen Ökosystemen, die eine wichtige Rolle bei der Erhaltung der biologischen Vielfalt und der Eindämmung des Klimawandels spielen. Durch Vorträge am Flussufer und Storytelling werden die Teilnehmenden eingeladen, ihre persönliche Beziehung zu Feuchtgebieten (oder deren Fehlen) mitzuteilen und zu reflektieren, während sie ein kleines, fragmentiertes Stück Feuchtgebiet entlang der Panke physisch und sensorisch wahrnehmen. Wir werden landschaftliche und mikrobiologische Perspektiven miteinander verweben und Kunst, Design und DIY-Biologie miteinander verbinden. Durch ein partizipatorisches Format wird das Publikum aufgefordert, eine immersive Erfahrung mit Algen und der Wasserökologie der Panke zu machen. Gemeinsam werden wir eine Algenkultursammlung entwickeln und einen Prototyp eines DIY-Fotobioreaktors für die Indoor-Kultur bauen. Die transdisziplinäre Praxis wird die Frage aufwerfen, wie die Nähe zu lebenden Organismen uns wirtschaftliche, politische und künstlerische Beiträge liefern kann. Unser Ziel ist es, dass jede:r eine tiefere Beziehung zum Fluss aufbaut. Die geschieht durch verorten, Storytelling, kontextualisieren, Proben nehmen und untersuchen, zusammenarbeiten und spekulieren. Mehr lesen
Veranstaltung | Walk & Talk

HACK THE PANKE Festival

  1. Reflecting Symbiosis
  2. Walk & Talk | Saša Spačal und Matthias Rillig
3. Oktober 2022
In unserer letzten Veranstaltung des Festivals, einem Gesprächsspaziergang entlang der Panke, werden wir uns auf die künstlerische und naturwissenschaftliche Erforschung von Symbiose konzentrieren. Die Künstlerin Saša Spačal wird uns in ihre künstlerische Forschung über Symbiosen und Verflechtungen zwischen den Arten einführen. Sie hat technologische Schnittstellen und Beziehungen zu organischen und mineralischen Bodensubstanzen entwickelt und sich mit der posthumanen Bedingung auseinandergesetzt, die mechanische, digitale und organische Logik innerhalb der Biopolitik und Nekropolitik unserer Zeit beinhaltet. Der Ökologe Matthias Rillig wird uns einen Einblick in seine Forschungen über Boden- und Pflanzenökologie geben, insbesondere über die Symbiose von arbuskulären Mykorrhizapilzen mit Pflanzen und deren Auswirkungen auf die Bodenaggregation. Im Oktober und November 2022 wird Spačal eine Art Residence im Rillig Lab an der Freien Universität Berlin realisieren, kuratorisch begleitet von Art Laboratory Berlin. Mehr lesen
Veranstaltung | Workshop

PANKE INTERVENTIONS

  1. Taphonomy of Trash
  2. Workshop | Kat Austen
1. Oktober 2022
Wie sieht es mit dem Erbe unseres Abfalls aus? In diesem Workshop erforscht die Künstlerin Kat Austen zusammen mit den Teilnehmenden die Spuren des menschlichen Konsums, den Akt des Wegwerfens und den Prozess des Verfalls. Inspiriert von der experimentellen Praxis der Taphonomie, bei der die Zersetzung im Laufe der Zeit untersucht wird, werden die Teilnehmenden am Ufer des Panke Flusses nach weggeworfenen Materialien suchen, sie katalogisieren und gleichzeitig über ihre zeitliche Beschaffenheit, ihr Fortbestehen und ihren Verfall diskutieren. Auf der Grundlage von Forschungsarbeiten, die für die Open Artistic Research Platform des Palaeoplasticene-Projekts entwickelt wurden, werden die Teilnehmenden in das Konzept der ‚zufälligen Taphonomie‘ eingeführt und erforschen die Vergänglichkeit der organischen Existenz und die Beziehung der Menschen zu langlebigen Materialien wie Kunststoff.  Mehr lesen

Archiv

Veranstaltung | Festival, Unkategorisiert

HACK THE PANKE Festival

  1. Programmübersicht
  2. Festival mit Künstler:innen und Naturwissenschaftler:innen
19. August - 3. Oktober 2022

Herzlich willkommen zum HACK THE PANKE Festival über Kunst, Wissenschaft und Sound in Berlin Wedding im Sommer 2022. Das Festival findet im Rahmen des Programms Draussenstadt Call for Action statt; alle Veranstaltungen sind kostenlos. Für die Teilnahme an den Workshops bitte anmelden.

Mehr lesen
Veranstaltung | Workshop, Workshop

HACK THE PANKE Festival

  1. Mycelium Radio
  2. Workshop & Performance | Martin Howse
24. - 25. September 2022

In einer Reihe von experimentellen Situationen untersuchen wir ein neues vernetztes Imaginäres, der einzelne Organismus des Pilzmyzels, in Beziehung zu lokalen, globalen und universellen elektromagnetischen Signalen. In diesem zweitägigen Workshop werden wir DIY-Radioempfänger und skulpturale Antennen bauen.

Mehr lesen
Veranstaltung | Workshop

PANKE INTERVENTIONS

  1. Kentanggung
  2. Workshop & Lecture | Ariel Orah und Michelle Lai (Soydivision)
23. September 2022

In diesem partizipatorischen Workshop erkunden wir das Spektrum der Geschichten und Vorstellungen, die die Kartoffel als Samen der Sehnsucht und des Vergnügens in sich birgt, indem wir die historischen und migratorischen Wege der Kartoffel nachzeichnen.

Mehr lesen
Veranstaltung | Colloquium

IN-PROGRESS… | COLLOQUIUM

  1. Forschung in Kunst, Geistes- und Naturwissenschaften
  2. Mit Margherita Pevere und Dolores Steinman
20. September 2022

Das Kolloquium richtet sich an ein internationales, interdisziplinäres Forschungspublikum, um vergangene, aktuelle oder zukünftige Projekte von Künstler:innen, Wissenschaftler:innen, Kurator:innen oder Herausgeber:innen aus den Bereichen Kunst, Geistes- und Naturwissenschaften vorzustellen und zu diskutieren.

Mehr lesen
Veranstaltung | Walk & Talk

HACK THE PANKE Festival

  1. Rituals and Reflections
  2. Walk & Talk | Nenad Popov & James Whitehead
18. September 2022

Mit dem Medien- und Klangkünstler und dem Biologen werden wir die Auswirkungen von Dürre und Klimastress auf den Fluss Panke untersuchen. Wie hat sich der niedrige Wasserstand auf die nahe gelegenen Böden und die Vegetation ausgewirkt? Welche Spuren der städtischen Zivilisation – wie Müll, aber auch Flussbau – werden freigelegt?

Mehr lesen
Veranstaltung | Walk & Talk, Walk & Talk

HACK THE PANKE Festival

  1. Meandering – Or, the Rights to Flow
  2. Walk & Talk | Sybille Neumeyer & India Mansour
11. September 2022

Gemeinsam mit der mikrobiellen Ökologin India Mansour und der Künstlerin Sybille Neumeyer gehen die Teilnehmenden den ständigen Veränderungen des Flusses, der Panke, auf die Spur, und setzen sich mit der Vergangenheit, Gegenwart und möglichen Zukunft des Flusses auseinander.

Mehr lesen
Veranstaltung | Workshop

HACK THE PANKE Festival

  1. From Here to Ear: Sound Exploration
  2. Workshop | Tad Ermitaño
4. September 2022

Der Workshop ist eine klangkünstlerische Aktivität, die die Teilnehmenden einlädt, ihrer Umgebung bewusst zuzuhören. Das Zuhören wird als eine Art des Denkens zu einem Akt der Reflexion umgestaltet. Sonifikation ist eine Möglichkeit, Daten und die Welt neu zu erleben.

Mehr lesen
Veranstaltung | Film Screening

HACK THE PANKE Festival

  1. Tales of Weird Science and Cosmic Covenants
  2. Film Screening | Tad Ermitaño
3. September 2022

Tad Ermitaño wird einige seiner Film- und Videoarbeiten zeigen, die ein unruhiges Feld skizzieren, in dem eine Leichtigkeit im Umgang mit Technologie mit einer Art postkolonialer Schuld kollidiert, die mit dem Kopf gegen die Grenzen des Empirismus stößt.

Mehr lesen
Veranstaltung | Workshop

HACK THE PANKE Festival

  1. Methods of Extraction: Exploring Piezo-Electricty and Hydrophones for Non(Less) Invasive Uses for Data Collection
  2. Workshop | Cammack Lindsey
3. September 2022

In diesem Workshop machen wir piezoelektrischen Kristalle für die Öffentlichkeit zugänglich und denken kritisch über die Entwicklung dieser Werkzeuge nach. Beim Sammeln von Daten betreten einen wässrigen Raum, der aus nichtmenschlichen Organismen und Leben besteht.

Mehr lesen
Veranstaltung | Reading Club

Inspired by…

  1. Reading Club
  2. Mit Gast-Künstlerin Karolina Żyniewicz
30. August 2022

Inspired by… ist eine Veranstaltungsreihe, ein hybrides Format, das sich aus Lesegruppe und Künstler:innengesprächen zusammensetzt. In jeder Sitzung wählt ein:e eingeladene:r Künstler:in einen bestimmten Text aus, der für die jeweilige künstlerische Praxis oder ein Projekt inspirierend ist, das sie / er auch vorstellt.

Mehr lesen
Veranstaltung | Workshop

HACK THE PANKE Festival

  1. Leftover Klangwerk
  2. Workshop | Ariel Orah and Johanes “Mo’ong” Santoso Pribadi (Soydivision Kollektiv)
19. - 21. August 2022

Sowohl der partizipatorische Workshop als auch die kollektive Improvisations-Performance laden ein, eine Form der Freiheit in Form von Klang durch das klangerzeugende Objekt zu erkunden, ohne Beschränkungen konventioneller Musik.

Mehr lesen
Veranstaltung | Workshop

PANKE INTERVENTIONS

  1. Another Green World
  2. Workshop | plan b (Sophia New & Daniel Belasco Rogers)
14. August 2022

Mit Hilfe von Grünflächen im urbanen Kontext von Berlin Wedding laden *plan b* die Teilnehmenden zu einem Outdoor-Workshop ein, um sich gemeinsam eine andere Art von grüner, urbaner Welt vorzustellen. Der Workshop lädt zu kollektiven Ansätzen ein, um Nahrung und Medizin zu finden und über urbane Überlebenstechniken nachzudenken.

Mehr lesen
Veranstaltung | Colloquium

IN-PROGRESS… | COLLOQUIUM

  1. Forschung in Kunst, Geistes- und Naturwissenschaften
  2. Mit Daphne Dragona und WhiteFeather Hunter
12. Juli 2022

Das Kolloquium richtet sich an ein internationales, interdisziplinäres Forschungspublikum, um vergangene, aktuelle oder zukünftige Projekte von Künstler:innen, Wissenschaftler:innen, Kurator:innen oder Herausgeber:innen aus den Bereichen Kunst, Geistes- und Naturwissenschaften vorzustellen und zu diskutieren.

Mehr lesen
Veranstaltung | Performance

HACKERS, MAKERS, THINKERS

  1. Holobiont: Relics from the Revolution | Cyanotoxic Romance
  2. Performance | Cammack Lindsey mit Hanita Firoozmand
7. Juli 2022

Die Performance zeigt Auszüge aus Kompositionen von Cyanotoxic Romance, einem artenübergreifenden Musiktheaterstück über Liebe und Beziehungen in Zeiten der Prekarität, das die Symbiose zwischen einer intersektionalen Arbeiterklasse und toxischen Cyanobakterien (bekannt als Blaualgen) inmitten der Revolution weiter imaginiert.

Mehr lesen
Veranstaltung | Reading Club

Inspired by…

  1. Reading Club
  2. Mit Gast-Künstlerin Tina Ribarits
28. Juni 2022

Inspired by… ist eine Veranstaltungsreihe, ein hybrides Format, das sich aus Lesegruppe und Künstler:innengesprächen zusammensetzt. In jeder Sitzung wählt ein:e eingeladene:r Künstler:in einen bestimmten Text aus, der für die jeweilige künstlerische Praxis oder ein Projekt inspirierend ist, das sie / er auch vorstellt.

Mehr lesen