Veranstaltungen

Veranstaltung | Talk

Swarms, Robots and Postnature

  1. Artist Talk | Sofia Crespo
3. Juni 2021

Sofia Crespo arbeitet an der Darstellung künstlichen Lebens und generativer Lebensformen. Einer ihrer Schwerpunkte ist die Art und Weise, wie organisches Leben künstliche Mechanismen nutzt, um sich selbst zu simulieren und sich zu entwickeln. Dies impliziert die Idee, dass Technologien ein verzerrtes Produkt des organischen Lebens sind, das sie hervorgebracht hat, und nicht ein vollständig getrenntes Objekt. Ihr Projekt Neural Zoo ist eine Recherche darüber, wie Kreativität funktioniert. Computersehen und maschinelles Lernen könnten eine Brücke zwischen uns und einer spekulativen „Natur“ schlagen, die nur durch ein hohes Maß an parallelen Berechnungen zugänglich ist.

Mehr lesen
Veranstaltung | Talk

Swarms, Robots and Postnature

  1. Artist Talk | Käthe Wenzel
20. Mai 2021

Käthe Wenzel hat in ihrem Projekt Bone Bots Schnittstellen zwischen dem Biologischen und Maschinellen hergestellt: Die hybriden elektronischen Tiere, Roboter aus Tierknochen, verwischen traditionelle Kategorien von „Technologie“ und „Natur“, da sie als Experimente auf der Grundlage von synthetischer Biologie basieren und halb-lebende Maschinen darstellen. Wenzels Bone Costumes thematisieren den Massenkonsum von Lebewesen und die tägliche Tötung tierischer Körper und die normierten Formen, in die wir versuchen, unsere eigenen Körper hinein zu pressen. Die Arbeiten entstanden aus der Recherche historischer Korsett-Techniken; in Verbindung mit modernen Fashion-Technologien entwickeln sie sich zu Exo-Skeletten, halb organischen und halb mechanischen apokalyptischen Outfits.

Mehr lesen
Veranstaltung | Talk

Swarms, Robots and Postnature

  1. Artist Talk | So Kanno
6. Mai 2021

So Kanno verbindet Design Informatik mit digitaler Kunst und hat sich in den letzten Jahren intensiv mit Robotersystemen und Schwarmrobotik auseinander gesetzt. Lasermice ist eine Schwarmroboteranlage, die aus 30 kleinen Robotern besteht, die durch das synchrone Verhalten von Insekten wie Glühwürmchen inspiriert wurde. Normalerweise ist das Netzwerk des Schwarms unsichtbar, aber in diesem Fall erstellen diese Roboter ein sichtbares Netzwerk mittels Laser-Licht-Photodetektor-Kommunikation. Dadurch erzeugen sie einen Rhythmus, durch Elektronmagneten akustisch wahrnehmbar, der sich ständig ändert. Die aktualisierte Fassung Lasermice Dyad, geht ebenfalls der Idee, natürliche Phänomene künstlich sichtbar zu machen, und weist noch mehr Parameter auf.

Mehr lesen
Veranstaltung | Talk

VIRAL CLOUD | Berlin Tokyo

  1. Hybrid Arts and DIY Bio Cultures
  2. Hideo Iwasaki und Matthias Rillig

Seit Frühjahr 2020 veranstalten Art Laboratory Berlin und BioClub Tokyo Online-Treffen zwischen Künstler:innen der Hybrid Art und Forscher:innen in unseren jeweiligen Städten und darüber hinaus. In unserem 13. Treffen von VIRAL CLOUD | Berlin Tokyo begrüßen wir zwei Wissenschaftler aus Berlin und Tokyo, die sich über die Zusammenarbeit von Kunst und Wissenschaft austauschen.

Hideo Iwasaki ist Biologe und Künstler, Direktor von metaPhorest, einer Plattform für biologische Kunst/Bioästhetik, Professor an der Abteilung für Elektrotechnik und Biowissenschaften der Waseda Universität, Tokio. Matthias Rillig ist Professor am Institut für Biologie, Pflanzenökologie der Freien Universität Berlin. Sie werden über ihre laufenden Projekte sowie über Künstler:innen im Labor und Kunst-Wissenschafts-Kollaborationen sprechen.

Mehr lesen
Veranstaltung | Performance, Talk

Mind Blind Pathetic Sublime

  1. Online Performance Lecture
  2. Sarah Hermanutz
16. Februar 2021
Sublime

Fünf Jahre nachdem sie die Lecture-Performance Mind Blind: Therapeutic Interventions for Human/ NonHuman Communications für das Transmediale-Vorspiel 2016, greift die Künstlerin Sarah Hermanutz die Probleme sozialer Kognition in Zeiten der Vereinzelung und der sich mehrfach überschneidenden Krisen wieder auf.

Während diese Performance zuvor mit dem Unbehagen und den Spannungen der physischen Anwesenheit eines Publikums spielte, das in den sozialen Konventionen eines persönlichen Vortrags gefangen ist, können die menschlichen Beobachter_innen im Jahr 2021 nur noch aus der Ferne über Zoom teilnehmen.

Innerhalb der Galerie wird die Künstlerin einen Livestream aus ihrer nicht sichtbaren Installationsumgebung senden. Auf der Suche nach Trost, Flucht und Klarheit inmitten der undichten Infrastrukturen unserer Zeit wird sie alle ihr zur Verfügung stehenden Mittel einsetzen, um den Axolotls zu helfen, das Pathetisch-Erhabene zu verstehen.

Mehr lesen

Archiv

Veranstaltung | Performance, Talk

Nonhuman Subjectivities

  1. 1000 Handshakes
  2. François-Joseph Lapointe
3. / 5. Februar 2016

Als Teil der Eröffnung der transmediale, Festival für Kunst und digitale Kultur, im Haus der Kulturen der Welt präsentiert Art Laboratory Berlin die Performance 1000 Handshakes von François-Joseph Lapointe.

Mehr lesen
Veranstaltung | Talk

SciArt Café

  1. with Berlin iGEM team
31. Januar 2016

Das Berliner iGem-Team (http://igem.berlin/) präsentiert zum vierten Mal das SciArt Café. Unter dem Thema „Science Cafe: Programming Life – Good Code/ Bad Code?“ kommen wieder Wissenschaftler und Künstler der Biowissenschaften im ArtLaboratory Berlin zusammen.

Mehr lesen
Veranstaltung | Workshop

Art Science Swap

  1. Two Heads Are Better than One
  2. Nenad Popov
24. Januar 2016

Die Teilnehmer des Workshops werden in Zweiergruppen mit je einem/einer Künstler/in und einem/einer Wissenschaftler/in aufgeteilt. Jedes Paar bekommt eine Problemstellung, die es mit denn eigenen Methoden zu lösen gilt. Das ist der einfache Teil. Anschließend wechseln sie die Rollen…

Mehr lesen
Veranstaltung | Performance

Mind Blind

  1. Therapeutic Interventions for Human/Nonhuman Communications
  2. Sarah Hermanutz
23. Januar 2016

In ihrer Performance-Vortrag stützt Sarah Hermanutz auf Methoden und Ästhetiken akademischer Vorträge und psychologischer Tests, um auf die Lücken und Schwierigkeiten des interdisziplinären Wissensaustauschs aufmerksam zu machen.

Mehr lesen
Veranstaltung | Talk

Plan Bienen

  1. Ein Projekt von
  2. Tessa Zettel und Sumugan Sivanesan
28. Juni 2015

Mit Plan Bienen wollen die Künstler reale und spekulative Verbindungen zwischen zwei parallel verlaufenden Krisen herstellen – der Krise der EU-Wirtschaft und der Krise der Bienenökologie. Indem sie die Geschichte und die gegenwärtige Popularität der urbanen Bienenhaltung…

Mehr lesen
Veranstaltung | Talk

Workshop mit Anna Dumitriu

  1. Anna Dumitriu
30. November 2014

In diesem praktischen und diskussionsbasierten Workshop lernen die Teilnehmer, wie sie sicher mit Bakterien als künstlerisches Medium arbeiten können, indem sie allgemein verfügbare Materialien verwenden. Sie werden beginnen, eine „bakteriozentrische“ Sicht auf die Welt zu entwickeln…

Mehr lesen
Veranstaltung | Workshop

Synthetic Biology Workshop

  1. C-LAB
5. - 7. September 2014

Mit dem Workshop sind Künstler, Designer, DIY Biologen, aber vor allem auch interessierte Laien angesprochen, die praktische Erfahrung mit Prozessen und Methoden im Bereich der Erschaffung neuer Lebensformen, Bio-Materialien und -Ausdrucksformen sammeln möchten.

Mehr lesen
Veranstaltung | Talk

Biomimicry

  1. Integrating Nature's elegant solutions into the design process
  2. Dr. Prateep Beed
27. Juni 2014

Biomimikry ist eine kreative hochaktuelle Methode, die eine nachhaltige Innovation mit einem klugen Produktdesign verbindet.

Mehr lesen
Veranstaltung | Talk, Workshop

DIY Bio Lounge

  1. in Kooperation mit Rüdiger Trojok
24. - 26. Januar 2014

Zum Auftakt unseres Programms 2014 präsentiert Art Laboratory Berlin drei Veranstaltungstage zu Open Source Biologie und Mikroorganismen, organisiert mit Rüdiger Trojok und in Verbindung mit den transmediale und CTM Festivals

Mehr lesen