Veranstaltung > PANKE INTERVENTIONS

PANKE INTERVENTIONS

Kentanggung

Workshop & Lecture | Ariel Orah und Michelle Lai (Soydivision)

„Kentang“ bedeutet auf indonesisch „Kartoffel“, während „tanggung“ eine Fülle von Wörtern bedeuten kann: „Verantwortung tragen“, „ertragen“, „versichern“, „halbherzig sein“, „unbeholfen sein“ und „garantieren“. In diesem partizipatorischen explorativen Workshop erkunden wir das Spektrum der Geschichten und Vorstellungen, die die Kartoffel als Keimzelle der Sehnsucht und des Genusses in sich birgt, indem wir die historischen und migratorischen Wege der Kartoffel nachzeichnen.

Im ersten Teil des Workshops („Pflanzen“) werden wir gemeinsam Kartoffeln pflanzen und über die Mythen der Kartoffel, ihre Geschichten, Folklore und Reime nachdenken sowie Anekdoten über die Kartoffel austauschen. Im zweiten Teil („Beobachten“) werden wir die Kartoffel aus mikroskopischer Sicht erforschen und auch über Giftstoffe und die Neutralisierung der Kartoffel sprechen. Und im dritten Teil („Zeigen“) lädt der Workshop die Teilnehmenden zu einer Kartoffelkochsession ein, die später mit einem Performance-Vortrag und einer Essenssession fortgesetzt wird.


Soydivision Berlin ist ein Kollektiv aus Indonesiern, die in Berlin leben, und positioniert sich an der Schnittstelle von Kunst und Aktivismus. Soydivision hat Performances kuratiert, Workshops, kulinarische Kunstaktivitäten, Filmvorführungen und Diskussionen organisiert. Ihre diasporische Perspektive bietet einen alternativen Zugang zu zeitgenössischen Themen durch Kunst und lädt zu einer neuen Art von Dialog und Engagement ein.

Ariel William Orah is a sound artist, performer and curator. He was born in Bandung, Indonesia and has lived and worked in Berlin, Germany for the past ten years. His work and research interests include socially engaged art creation, social+climate injustice, as well as identity, memory, and scarcity. As part of his artistic practice, Orah works with various sound media, techniques and formats such as sound art, sound installation, sound performance, sound workshop, sound setting and sound composition for film and theater. Since 2008, Orah has presented his work in Germany, the United Kingdom, Denmark, Switzerland, Italy, Belgium, Australia, Lithuania, Malaysia, Singapore, and Indonesia. He is co-founder of the empathy-driven sound artist collective L-KW, the Berlin-based Indonesian contemporary art collective SOYDIVISION.BERLIN, and the non-profit arts and culture organization Diantara e.V.Ariel William Orah ist Klangkünstler, Performer und Kurator. Er wurde in Bandung, Indonesien, geboren und lebt und arbeitet seit zehn Jahren in Berlin, Deutschland. Zu seinen Arbeits- und Forschungsinteressen gehören sozial engagiertes Kunstschaffen, soziale und klimatische Ungerechtigkeit sowie Identität, Erinnerung und Knappheit. Im Rahmen seiner künstlerischen Praxis arbeitet Orah mit verschiedenen Klangmedien, Techniken und Formaten wie Klangkunst, Klanginstallation, Klangperformance, Klangwerkstatt, Klangsetting und Klangkomposition für Film und Theater. Seit 2008 hat Orah seine Arbeit in Deutschland, Großbritannien, Dänemark, der Schweiz, Italien, Belgien, Australien, Litauen, Malaysia, Singapur und Indonesien präsentiert. Er ist Mitbegründer des empathiegetriebenen Klangkünstler:innen-Kollektivs L-KW, des in Berlin ansässigen indonesischen Kollektivs für zeitgenössische Kunst SOYDIVISION.BERLIN und der gemeinnützigen Kunst- und Kulturorganisation Diantara e.V..

Michelle Lai kommt aus Singapur und praktiziert urbane Landwirtschaft und das Sammlerin von Nahrungsmitteln. Sie ist Teil des Kollektivs TANAH, was in Bahasa für Boden, Erde oder Land steht. Es ist ein interdisziplinäres Kollektiv, das sich mit den Räumen um uns herum beschäftigt. Durch natur- und lebensmittelbezogene Interventionen, Forschung und Dialog erforscht TANAH symbiotische Beziehungen und Formen der alltäglichen Beteiligung.
https://medium.com/tanah

ORT

Art Laboratory Berlin
Prinzenallee 34, 13359 Berlin
Fluss Panke

DatUM UND UHRZEIT

23. September 2022, vor Ort
15 – 18:30 Uhr – Workshop
19 Uhr – Lecture

GEBÜHREN UND REGISTRIERUNG

8 EUR / 5 EUR
Bitte hier registrieren!
Der Workshop hat eine sehr begrenzte Kapazität, daher ist eine Anmeldung erforderlich.

AUSGEFÜHRT VON

Ariel Orah und Michelle Lai (Soydivision)

KURTORISCHES Team

Regine Rapp, Tuçe Erel, Christian de Lutz

MediENpartnerIN

UNTERSTÜTZT VON

Konferenzen | Symposia

Informiert bleiben

Unseren Newsletter abonnieren