Veranstaltung > HACK THE PANKE Festival

HACK THE PANKE Festival

Rituals and Reflections

Walk & Talk | Nenad Popov & James Whitehead

Art Laboratory Berlin heißt herzlich willkommen zum HACK THE PANKE Festival mit verschiedenen Veranstaltungen wie Workshops, Filmvorführungen und Walks zu Kunst, Wissenschaft und Sound in Berlin-Wedding.


Gemeinsam mit dem Medien- und Klangkünstler Nenad Popov und dem Biologen James Whitehead werden die Teilnehmenden die Auswirkungen von Dürre und Klimastress auf den Fluss Panke untersuchen. Wie hat sich der niedrige Wasserstand auf die nahe gelegenen Böden und die Vegetation ausgewirkt? Welche Spuren der städtischen Zivilisation – wie Müll, aber auch Flussbau – werden freigelegt?

Der Künstler und der Naturwissenschaftler, die beide Teil der laufenden Forschungsgruppe DIY Hack the Panke sind, laden die Teilnehmenden ein, sich an Experimenten und an der Schaffung subtiler Klanglandschaften zu beteiligen, um die Reibung zwischen Gesellschaft und Natur entlang dieses städtischen Wasserwegs zu untersuchen.


Nenad Popov ist ein interdisziplinärer Künstler, dessen Arbeit stark von wissenschaftlichen Konzepten und Methoden inspiriert ist. Er hat sich auf Live-Performances und filmische Installationen spezialisiert, die häufig lebende Organismen einbeziehen. Er erhielt seinen Master-Abschluss an der Abteilung für Kunstwissenschaften des Königlichen Konservatoriums in Den Haag, Niederlande. Seit 2013 lebt und arbeitet er in Berlin. Er zeigte seine Arbeiten auf Festivals wie der Ars Electronica in Linz und STATE experience science in Berlin. Er ist Mitglied des Berliner Art-Science-Forschungskollektivs DIY Hack the Panke.

James Whitehead ist Ökologe und erforscht die mikrobiellen Bodengemeinschaften im Berliner Grünland. Derzeit arbeitet er als Doktorand an der Freien Universität Berlin (Rillig Lab | Plant Ecologies) und nutzt eine Vielzahl von Techniken, um die Zusammensetzung mikrobieller Gemeinschaften und deren Auswirkungen auf die Bodeneigenschaften zu untersuchen. Diese Techniken reichen von der Molekularanalyse bis hin zur Messung von Eigenschaften wie der Stabilität von Aggregaten, den Bausteinen von Böden. Er ist Mitglied des Berliner Art-Science-Forschungskollektivs DIY Hack the Panke.

ORT

Art Laboratory Berlin
Prinzenallee 34, 13359 Berlin
Panke River

DATUM UND UHRZEIT

18. September 20222
14 – 16:30 Uhr

AUSGEFÜHRT VON

Nenad Popov and James Whitehead

GEBÜHR UND REGISTRIERUNG

Spenden sind willkommen!
Bitte hier registrieren!

KURATORISCHES TEAM

Regine Rapp, Tuçe Erel, Christian de Lutz

MediENpartnerIN

UNTERSTÜTZT VON

Informiert bleiben

Unseren Newsletter abonnieren