Veranstaltung > HACK THE PANKE Festival

HACK THE PANKE Festival

Methods of Extraction: Exploring Piezo-Electricty and Hydrophones for Non(Less) Invasive Uses for Data Collection

Workshop | Cammack Lindsey

smart

Art Laboratory Berlin heißt herzlich willkommen zum HACK THE PANKE Festival mit verschiedenen Veranstaltungen wie Workshops, Filmvorführungen und Walks zu Kunst, Wissenschaft und Sound in Berlin-Wedding.


Der piezoelektrischen Kristall war ursprünglich von J. und P. Curie im Jahr 1880 unter Verwendung von Einkristallen entdeckt und von Paul Langevin für Unterwasseranwendungen unter Verwendung von Quarz perfektioniert worden; ein Großteil seiner Verbesserungen, Forschungen und Implementierungen wurde von und für das Militär durchgeführt. In diesem technischen Workshop machen wir dieses Thema für die Öffentlichkeit wieder zugänglich und denken kritisch über die Entwicklung dieser Werkzeuge und ihre Ergebnisse sowie ihr Aussehen nach. Wenn wir Daten sammeln, entziehen wir ihnen einen Wasserraum, der nicht der unsere ist, sondern der von nichtmenschlichen Organismen und Leben. In Anbetracht dessen werden wir neue Körper für die Hydrofone entwerfen und hinterfragen, welchen Zweck Hydrofone in Bezug auf Funktionalität, Dauerhaftigkeit und Werden erfüllen, während wir uns weniger oder gar nicht invasive Wege zur Beobachtung von Klang und Vibrationen in Wasserumgebungen vorstellen. Dabei werden wir auch unsere eigenen Verstärker bauen und mit den verschiedenen Methoden und Materialien experimentieren, die für den Bau von Piezo-Hydrophonen verwendet werden, z. B. Keramik, Kristalle, Polymere und/ oder Verbundwerkstoffe. Dabei werden wir auch nichttraditionelle Alternativen erforschen.



Cammack Lindsey ist eine Künstlerin, deren Praxis BioArt-DIY-Techniken und politisches Musiktheater umfasst. Sie erweitern diesen Raum, um gestohlene Zukünfte durch Performances und Installationen umzuverteilen, und arbeiten mit Code, Stimme, Klang und der Materialisierung von Magie, Geistern und Wolken zusammen. In Berlin ansässig, produzierten sie im Mai 2017 ihr erstes 8-stündiges Musical mit M.I/mi1glissé im Acker Stadt Palast und brachten 2019 ihre jüngste musikalische Komposition “ ∫ ( { } )_ visible window“ zur Uraufführung, die sie über das Label Quantum Natives veröffentlichten. Ihre Werke wurden in Berlin in den KW, im Landesstudio und im HAU sowie international im Cafe Oto (London), Ars Electronica (Linz), RIXC Open Fields (Riga) und Encuentro Tecnofeminista (Mexico City) präsentiert.

ORT

Art Laboratory Berlin
Prinzenallee 34, 13359 Berlin
Panke Fluss

DatUM Und UHRZEIT

3. September 2022
11 – 17 Uhr

AUSGEFÜHRT VON

Cammack Lindsey

GEBÜHREN & REGISTRIERUNG

Spenden sind willkommen.
Bitte hier registrieren!

KURATORISCHES TEAM

Tuçe Erel, Regine Rapp, Christian de Lutz

MediENpartnerIN

UNTERSTÜTZT VON

Informiert bleiben

Unseren Newsletter abonnieren