Veranstaltung > HACK THE PANKE Festival

HACK THE PANKE Festival

Meandering – Or, the Rights to Flow

Walk & Talk | Sybille Neumeyer & India Mansour

Art Laboratory Berlin heißt herzlich willkommen zum HACK THE PANKE Festival mit verschiedenen Veranstaltungen wie Workshops, Filmvorführungen und Walks zu Kunst, Wissenschaft und Sound in Berlin-Wedding.


Gemeinsam mit der mikrobiellen Ökologin India Mansour und der Künstlerin Sybille Neumeyer gehen die Teilnehmenden den ständigen Veränderungen des Flusses, der Panke, auf die Spur, und setzen sich mit der Vergangenheit, Gegenwart und möglichen Zukunft des Flusses auseinander. Unter Berücksichtigung biologischer, kultureller und politischer Kreisläufe wird sich die Gruppe auf die vielfältigen Stimmen am, im und um das Wasser herum einstimmen und so der Panke als dynamischer Gemeinschaft von vielfältigen Organismen begegnen – ein Gewässer, das weder ein geschlossenes System noch eine singuläre Einheit ist. Nach einer Kultivierung von c-a-r-e (kollektives Einstimmen auf relationale Ökologien) werden wir nachzeichnen, was die Abwesenheit und Anwesenheit von Organismen uns über Ökosysteme und die Auswirkungen des Menschen auf sie sagen kann, ein Manifest für die Panke verfassen und ein mikrobielles Orakel befragen.


Sybille Neumeyer ist Künstlerin und Forscherin mit Schwerpunkt auf Umweltthemen und Beziehungen zwischen Menschen und Nicht-Menschen. Ihre Arbeit ist geprägt von postdisziplinärer Forschung und Kollaboration. Durch polyphones Erzählen von Geschichte(n), Installationen, Spaziergänge, performative Vorträge und Videoessays untersucht sie die Überschneidungen zwischen dem Verlust biokultureller Vielfalt, Umweltfragen und der Klimakrise und sucht nach Narrativen für soziale, ökologische und artenübergreifende Gerechtigkeit.

India Mansour, Postdoktorandin und Dozentin an der Freien Universität Berlin, erforscht, wie mikrobielle Gemeinschaften ihre Umwelt und ihre Interaktionen gestalten und von ihr geformt werden. Sie promovierte in Deutschland und im Vereinigten Königreich im Bereich der Flusswissenschaften und untersuchte die mikrobielle Ökologie von Böden und Flüssen. Dabei entwickelte sie unter anderem das Konzept der Koaleszenz von Gemeinschaften: Zusammenstöße von zuvor getrennten mikrobiellen Gemeinschaften. Ihre derzeitige Forschung konzentriert sich auf Gemeinschaften in Systemen mit geschlossener Materie und offener Energie, die als mikrobielle Biosphären bekannt sind. India ist Mitglied von DIY Hack the Panke, einer interdisziplinären künstlerischen Forschungsgruppe, die natürliche und anthropogene Elemente des Flusses Panke erforscht.

ORT

Art Laboratory Berlin
Prinzenallee 34, 13359 Berlin
Panke River

DATUM UND UHRZEIT

11. September 20222
14 – 16:30 Uhr

AUSGEFÜHRT VON

Sybille Neumeyer and India Mansour

GEBÜHR UND REGISTRIERUNG

Spenden sind willkommen!
Bitte hier anmelden!

KURATORISCHES TEAM

Regine Rapp, Tuçe Erel, Christian de Lutz

MediENpartneRIN

UNTERSTÜTZT VON

Informiert bleiben

Unseren Newsletter abonnieren