Konferenzpublikation

publication | Konferenzpublikation

Nonhuman Agents in Art, Culture and Theory

  1. Konferenz-Publikation | Videodokumentation
Februar 2018

Das Projekt Nonhuman Agents greift jüngste philosophische Ansätze auf, die den Anthropozentrismus in Frage stellen. Eine neue Perspektive, die über die Setzung unveränderlicher Substanzen hinausgeht, lässt uns auf eine Realität blicken, die nicht mehr in rein anthropozentrischen Parametern beschrieben werden kann. Als theoretische Ergänzung zu unserer laufenden Reihe Nonhuman Agents (Juni – Dezember 2017) vereinte Art Laboratory Berlin – gemeinsam mit unseren Partner:innen, dem Institut für Kunst und Medien, Universität Potsdam – internationale Künstler:innen und Wissenschaftler:innen aus Natur- und Geisteswissenschaften verschiedener Disziplinen, um künstlerische, philosophische, ethische und naturwissenschaftliche Ansätze über nichtmenschliche Akteure zu diskutieren. Bisherige Positionen aus unserer Reihe Nonhuman Subjectivities (2016-17) wurden miteinbezogen.